Lehrbienenstand

2011 entstand nahe des Dettinger Ortsteils Buchhalde unser Lehrbienenstand mit informativem Bienenlehrpfad. Die Gemeindeverwaltung hat uns hierbei sehr freundlich unterstützt. Durch tatkräftigen Einsatz unserer Vereinsmitglieder entstand so ein vielseitiger und informativer Bienenlehrpfad. Zusätzlich wurde ein Insektenhotel gebaut und zwei Hornissenkästen hoch in den Bäumen angebracht.

Inzwischen wird der Lehrbienenstand für Schulungen von Neuimkern genutzt.

Der Lehrbienenstand bietet Eltern und Kindern eine Beobachtungsmöglichkeit von Bienen und deren Lebenslauf. Dafür wurden große Schautafeln angebracht, die viel Wissenswertes über die Welt der Honigbienen einfach und verständlich erklären. Der Lehrbienenstand verdeutlicht die Wichtigkeit dieser Insekten für uns Menschen und für die Erhaltung einer intakten Umwelt.

 Für einen Sonntagsausflug ist der Bienenlehrpfad sehr empfehlenswert. Er liegt idyllisch am Waldesrand und lässt einen wunderbaren Ausblick auf Dettingen an der Erms zu.

Ein Bienenvolk wurde in einem Bienenkasten mit Glasfenstern einquartiert. Damit kann das Schaffen und Treiben des Bienenvolks beobachtet werden.

Schulen, Kindergärten, Vereine, Firmen, aber auch sonstige Interessierte haben die Möglichkeit, den Bienenlehrpfad zu nutzen und Einblick zu nehmen in das engmaschige Zusammenspiel zwischen diesen Tieren und den Pflanzen.

Wir bieten Führungen durch den Lehrbienenpfad für Gruppen bis 30 Personen zum Preis von 30 EUR an.

Kontakt: Paul Heinzelmann, Email: paulj.heinzelmann@t-online.de, Tel.: 07127 70947

 

 

 

Hier einige Impressionen unseres Bienenlehrpfades: